Cluster 2: Bildung + Karriere 

Erziehung und Bildung prägen Identitäten und individuelle Lebensentwürfe. Hier werden die Grundlagen für Bildungsentscheidungen gelegt, werden die Weichen für Erfolg im Berufsleben gestellt. Trotz deutlicher Verbesserungen lassen nicht wenige Bildungsgänge und -stufen in der Schweiz noch immer eine unterschiedliche Offenheit für junge Frauen und Männer erkennen. Weder in gering- noch in hochqualifizierten Bereichen des Berufslebens vermögen Frauen ihre Qualifikationen ähnlich erfolgreich wie Männer in berufliche Positionen und Entlohnung umzusetzen.

Wie wird Gleichstellung an den Schulen gelehrt?
Prof. Farinaz Fassa Recrosio

Karriere und Geschlecht: Weshalb wählen Frauen Männerberufe?
Prof. Walter Herzog, Dr. Elena Makarova

Mehr Chancengleichheit bei der Berufswahl
Prof. Dominique Joye, Dr. Jacques-Antoine Gauthier, Dr. Lavinia Gianettoni, Dominique Gros, Dr. Edith Guilley, Dr. Karin Müller

Geschlechterungleichheiten in Ausbildungs- und Berufsverläufen
Prof. Andrea Maihofer, Prof. Max Bergman, Dr. Evéline Huber, Dr. Sandra Hupka-Brunner, Dr. Shireen Kanji, Dr. Robin Samuel, Dr. Karin Schwiter,
Dr. Nina Wehner

Berufseinstieg und Lohndiskriminierung (BELODIS)
Dr. Michael Marti, Kathrin Bertschy

Puppenstuben, Bauecken und Waldtage: Gender in Kinderkrippen
Prof. Julia Nentwich, Dr. Franziska Vogt

Frauen in Ingenieur-Berufen - gesucht und respektiert?
Dr. Heinz Rütter, Anja Umbach-Daniel

Berufliche Benachteiligungen im Lichte von Geschlecht und Ethnizität
Prof. Doris Wastl-Walter, Dr. Yvonne Riaño

© SNF 2014 | Wildhainweg 3, Postfach 8232, 3001 Bern | Tel. +41 31 308 22 22 | Impressum | Seite drucken | Seite weiterempfehlen Link zur Website der Stiftung "Zugang für alle" SNFWEB07