Cluster 1: Arbeit + Organisation 

Zahlreiche gleichstellungspolitische Massnahmen haben in den vergangenen Jahren der Erwerbssphäre gegolten. Eine egalitäre Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit zwischen den Geschlechtern wurde dennoch bis heute nicht erreicht. Teilzeitpensen und geringfügige Arbeit sind bei weiblichen Erwerbstätigen weit verbreitet – mit erheblichen Folgen für ihre soziale Sicherheit. Neben komplexen politischen und arbeitsmarkt-spezifischen Faktoren sind es Voraussetzungen und Prozesse in den Arbeitsorganisationen selbst, die auf (Un-)Gleichstellung in der Arbeitswelt Einfluss nehmen.


Geschlecht, Generationen und Gleichstellung in der Schweizer Landwirtschaft (AgriGenre)
Dr. Yvan Droz, Valérie Miéville-Ott, Dr. Fenneke Reysoo, Ruth Rossier

Chancengleichheit in den Unternehmen und Programmen der SRG
Dr. Ruth Hungerbühler, Prof. Nelly Valsangiacomo

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: Wer belästigt wen, wie und warum?
Prof. Franciska Krings, Marianne Schär Moser

Gewerkschaften und Geschlechtergleichstellung (SynEga)
Prof. Olivier Fillieule, Dr. Martina Avanza, Vanessa Monney, Prof. Rayner Hervé, Dr. Philippe Blanchard

Gleichstellung bei älteren Arbeitnehmenden (EGALISE)
Prof. Nicky Le Feuvre

Aktivierende Sozialpolitik als Frauenförderung?
Prof. Eva Nadai, Prof. Gisela Hauss

Geschlechtsspezifische Ungleichheiten in der Arbeitswelt:
Politisch-institutionelle Faktoren

Prof. Michael Nollert, Dr. Ruedi Epple, Dr. Sebastian Schief

Entstehung und Steuerung beruflicher Gleichstellungspolitik
Dr. Thomas Widmer, Prof. Silke Bothfeld, Dr. Gesine Fuchs, Dr. Andrea Leitner
© SNF 2014 | Wildhainweg 3, Postfach 8232, 3001 Bern | Tel. +41 31 308 22 22 | Impressum | Seite drucken | Seite weiterempfehlen Link zur Website der Stiftung "Zugang für alle" SNFWEB07